FUEL FOR LIFE DATENSCHUTZHINWEISE

Der hohe Anspruch, den Sie an die Eigenschaften unserer Produkte und Dienstleistungen stellen, ist für uns die Leitlinie für den Umgang mit Ihren Daten. Unser Bestreben ist es dabei, die Basis für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und Interessenten zu schaffen und zu bewahren. Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten daher sorgfältig, zweckgebunden bzw. entsprechend Ihrer Zustimmung und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen.

Die Fuel For Life Datenschutzhinweise beschreiben in den nachfolgenden Abschnitten, wie die BMW AG auf der Internetplattform „Fuel For Life“ personenbezogene Daten ihrer Kunden und Interessenten erhebt, verarbeitet und nutzt.

Bitte beachten Sie, dass die Verweise in dieser Fuel For Life Datenschutzhinweise auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) – einschließlich anderweitiger EU-spezifischer Verweise – nur innerhalb des Anwendungsbereichs der DSGVO gelten. Diese Verweise sind nicht abschließend, soweit andere Gesetze, insbesondere die Gesetze an ihrem Aufenthaltsort, ebenfalls gelten.

Bitte beachten Sie die „Besonderen Hinweise“ für Großbritannien, Australien, Kanada, Mexiko und Serbien am Ende dieser Fuel For Life Datenschutzhinweise. Diese „Besonderen Hinweise“ gelten zusätzlich, wenn Sie dort ansässig sind.

+ Weiterlesen
Wer ist die verantwortliche Stelle für Datenverarbeitungsvorgänge?

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (im Folgenden als „BMW AG“, „BMW“ oder „wir“, „uns“ bezeichnet), Petuelring 130, 80788 München ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die BMW AG ist Muttergesellschaft der BMW Group und betreibt die Website www.fuelforlife.bmw-motorrad.com („Fuel For Life“). Über Fuel For Life werden verschiedene Experiences aus den Kategorien „Travel“, „Training, „Event“, „Rental“ und „Routes“ durch unsere Fuel For Life- bzw. Rent A Ride Partner angeboten:

Für die Verarbeitung Ihrer Daten über Fuel For Life ist BMW allein Verantwortlicher. Fuel For Life- und Rent A Ride Partner sind für die Verarbeitung derjenigen personenbezogenen Daten eigenständig verantwortlich, welche sie im Zusammenhang mit den verschiedenen Experiences über Fuel For Life von uns erhalten oder unmittelbar von Ihnen im Zusammenhang mit Ihren Anliegen und der Kundenbetreuung oder Ihrem Rent A Ride Partner zur Verfügung gestellt bekommen; im Falle von Drittanbieter-Experiences beinhaltet dies auch Weiterübermittlungen an den jeweiligen Drittanbieter durch Fuel For Life- bzw. Rent A Ride Partner.

In diesen Fuel For Life Datenschutzhinweisen werden neben der Verarbeitung Ihrer Daten durch BMW auch einige Verarbeitungen Ihrer Daten durch Fuel For Life- und Rent A Ride Partner beschrieben. Allerdings verarbeiten Fuel For Life- und Rent A Ride Partner möglicherweise weitere personenbezogene Daten. BMW entscheidet nicht über die Zwecke und Mittel für Verarbeitungstätigkeiten durch die Partner und, im Falle von Drittanbieter-Experiences, durch Drittanbieter und ist diesbezüglich nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch den Fuel For Life- und Rent A Ride Partner können Sie den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Partners entnehmen.

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der BMW AG sind wie folgt:

BMW AG
Datenschutzbeauftragter
Petuelring 130
80788 München
Deutschland
E-Mail: datenschutz@bmw.de

Wann erhebt und verarbeitet Fuel For Life personenbezogene Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Fuel For Life unter anderem in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns auf direktem Wege kontaktieren, zum Beispiel über unsere Website.
  • Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, damit wir eine Kontaktanfrage an den jeweiligen von Ihnen ausgewählten Fuel For Life-Partner übermitteln.
  • Wenn sie auf unserer Website einen Buchungsvorgang für eine Rental-Experience (Rent A Ride) durchführen.
  • Wenn uns Ihre personenbezogenen Daten von Fuel For Life- und Rent A Ride Partnern, Drittanbietern, unseren BMW Landesgesellschaften bzw. anderen BMW Group Konzerngesellschaften, unseren Geschäftspartnern oder Dritten übermittelt werden, wenn und soweit die hierfür notwendigen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind (z.B. um Ihre an uns weitergeleitete Anfrage im Kontext Fuel For Life zu beantworten).
Welche Daten können über Sie erhoben werden?

Die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten können, über die in diesen Fuel For Life Datenschutzhinweisen beschriebenen Dienstleistungen und Kontaktkanäle, erhoben werden:

Wenn Sie Fuel For Life für Rental-Experiences (Rent A Ride) nutzen, können wir die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten erheben:

  • Ihre Kontaktdaten ► Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Adresszusatz/Firma (optional), Postleitzahl, Gemeinde/Stadt, Bundesland/Provinz (optional), Land), Telefonnummer (optional), E-Mail-Adresse.
  • Weitere personenbezogene Daten ► Von Ihnen bereitgestellte Informationen zu Geburtsdatum, Führerscheinklasse, Führerscheinhaltedauer.
  • Sofern Mieter und Fahrer nicht dieselbe Person sind: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Führerscheinklasse und Führerscheinhaltedauer des Fahrers.
  • Vertragsdaten ► Buchungsnummern, Rechnungsnummern.
  • Nutzung von Websites und Kommunikation ► Informationen darüber, wie Sie die Website nutzen und ob Sie Mitteilungen von uns öffnen oder weiterleiten, darunter über Cookies und andere Tracking-Technologien erhobene Daten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier in unseren Fuel For Life Cookie Richtlinien.
  • Transaktions- und Interaktionsdaten ► Informationen zu Anmietungen von BMW Motorrädern, Fahrzeugausstattungen, Fahrerausstattungen oder Versicherungstarifen, Interaktionen mit der Rent A Ride Kundenbetreuung (Ihre Anfragen und Beschwerden) und Rent A Ride Partnern sowie die Teilnahme an Marktforschungsstudien.

Wenn Sie Fuel For Life für Travel-Experiences und Trainings-Experiences nutzen, können wir die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten erheben:

  • Ihre Kontaktdaten ► Geschlecht, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Adresszusatz/Firma (optional), Postleitzahl, Gemeinde/Stadt, Land), Telefonnummer (optional),
    E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nationalität (optional).
  • Andere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, welche Sie zur Weiterleitung an den jeweiligen Fuel For Life Partner in das Kontaktformular eingeben (etwa Ihre T-Shirt-Größe, Ihre Fahrfähigkeiten, Führerscheininformationen und andere zusätzliche Informationen).
  • Nutzung von Websites und Kommunikation ► Informationen darüber, wie Sie die Website nutzen und ob Sie Mitteilungen von uns öffnen oder weiterleiten, darunter über Cookies und andere Tracking-Technologien erhobene Daten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier in unseren Fuel For Life Cookie Richtlinien.
  • Transaktions- und Interaktionsdaten ► Informationen zu Ihrer Kontaktanfrage, Interaktionen mit der Fuel For Life Kundenbetreuung (Ihre Anfragen und Beschwerden) und Fuel For Life Partnern sowie die Teilnahme an Marktforschungsstudien.
Zu welchen Zwecken und auf welchen rechtlichen Grundlagen werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die im Zusammenhang mit Fuel For Life erhobenen Daten werden zu nachfolgend genannten Zwecken und auf den nachfolgend genannten rechtlichen Grundlagen verarbeitet.

A. Vertragsabschluss und -abwicklung

Vermittlung von Rental-Experiences (Rent A Ride).  BMW vermittelt über Fuel For Life die Mietangebote der Rent A Ride Partner. Kunden schließen separate und durch BMW lediglich vermittelte Verträge mit diesen Rent A Ride Partnern ab. Bei einer Buchung wird ein Mietvertrag unmittelbar zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Rent A Ride Partner abgeschlossen. BMW ist hierbei lediglich Vermittler..

Im Zusammenhang mit dem Buchungsvorgang und dem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Rent A Ride-Partner werden von uns folgende personenbezogene Daten verarbeitet.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden nachfolgende Datenkategorien verarbeitet:

  • Ihre Kontaktdaten ► Geschlecht, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Gemeinde/Stadt, Bundesland/Provinz (optional), Land), Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Weitere personenbezogene Daten ► Von Ihnen bereitgestellte Informationen zu Geburtsdatum, Führerscheinklasse, Führerscheinhaltedauer.
  • Sofern Mieter und Fahrer nicht dieselbe Person sind: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Führerscheinklasse und Führerscheinhaltedauer des Fahrers.

Mit dem Abschluss des Buchungsvorgangs für die jeweilige Rental-Experience auf Fuel For Life übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an den jeweiligen Rent A Ride Partner.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß der DSGVO: Die Rechtsgrundlage für die vorstehenden von BMW durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten ist „Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“ beziehungsweise die „Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“ (Artikel 6(1)(b) DSGVO).

Übermittlung einer Kontaktanfrage für Travel-Experiences und Training-Experiences an den jeweiligen Fuel For Life Partner.  Experiences aus den Kategorien „Travel“ und „Training“ können nicht direkt auf Fuel For Life gebucht werden. Die Funktionalität von Fuel For Life ist insofern auf die Bereitstellung von allgemeinen Informationen über die von Fuel For Life-Partnern angebotenen Experiences beschränkt. Auf Anfrage des Kunden an einer Travel-Experience oder Training-Experience stellt BMW den Kontakt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Fuel For Life Partner her. Eine Verarbeitung Ihrer Daten findet statt, um eine Kontaktanfrage an den jeweiligen Fuel For Life Partner zu übermitteln, sofern Sie dies ausdrücklich wünschen.

Wenn wir Ihre Kontaktanfrage annehmen und an den jeweiligen Fuel For Life-Partner weiterleiten, verarbeiten wir die nachfolgenden Datenkategorien:

  • Ihre Kontaktdaten ► Geschlecht, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Adresszusatz/Firma (optional), Postleitzahl, Gemeinde/Stadt, Land), Telefonnummer (optional), E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nationalität (optional).
  • Andere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, welche Sie zur Weiterleitung an den jeweiligen Fuel For Life-Partner in das Kontaktformular eingeben (etwa Ihre T-Shirt-Größe, Führerscheininformationen und andere zusätzliche Informationen).

Der Fuel For Life-Partner kann Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um Ihnen die jeweilige Experience anzubieten und einen Vertrag über die Erbringung der Experience mit Ihnen zu verhandeln, abzuschließen und zu erfüllen. Im Falle von Drittanbieter-Experiences – wenn der Fuel For Life-Partner die jeweilige Experience nicht selbst erbringt, sondern als Vertreter oder Vermittler eines Drittanbieters handelt – kann der Fuel For Life-Partner die vorstehenden personenbezogenen Daten an den Drittanbieter übermitteln, um Ihnen die jeweilige Drittanbieter-Experience anzubieten und einen Vertrag über die Erbringung der Drittanbieter-Experience mit Ihnen zu verhandeln, abzuschließen und zu erfüllen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch den Fuel For Life- bzw. Rent A Ride-Partner können Sie den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Partners entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß der DSGVO: Die Rechtsgrundlage für die vorstehenden von BMW durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten ist „Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“ beziehungsweise die „Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“ (Artikel 6(1)(b) DSGVO).

B. Kundenbetreuung

BMW, der jeweilige Fuel For Life- bzw. Rent A Ride-Partner und, im Falle von Drittanbieter-Experiences, der jeweilige Drittanbieter nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Ansprache im Rahmen der Abwicklung Ihrer vorstehend beschriebenen Buchung beziehungsweise Kontaktanfrage oder für die Abwicklung eines von Ihnen formulierten Anliegens. BMW, der jeweilige Fuel For Life- bzw. Rent A Ride-Partner oder, im Falle von Drittanbieter-Experiences, der jeweilige Drittanbieter können Sie ohne gesonderte Einwilligung zu allen Aspekten der Vertragsabwicklung oder der Abwicklung eines Anliegens ansprechen. Dies kann schriftlich, telefonisch, per Messenger-Dienst oder per E-Mail erfolgen, je nachdem, welche Kontaktdaten Sie angegeben haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß der DSGVO: Abhängig von dem jeweiligen Sachverhalt ist die Rechtsgrundlage für die vorstehenden von BMW durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten entweder (i) „Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“ beziehungsweise die „Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“ (Artikel 6(1)(b) DSGVO) oder (ii) „berechtigte Interessen“ von BMW, Ihres Fuel For Life- bzw. Rent A Ride Partners oder, im Falle von Drittanbieter-Experiences, des jeweiligen Drittanbieters (Artikel 6(1)(f) DSGVO).

C. Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen BMW unterliegt

Erhobene Daten werden auch im Rahmen der Sicherstellung des Betriebs von IT-Systemen verarbeitet. Unter Sicherstellung werden unter anderem nachfolgende Tätigkeiten verstanden:

  • Sicherung und Wiederherstellung von in IT-Systemen verarbeiteten Daten.
  • Logging und Monitoring von Transaktionen, um die korrekte Funktion der IT-Systeme zu prüfen.
  • Erkennung und Abwehr von unbefugtem Zugriff auf personenbezogene Daten.
  • Incident- und Problem-Management zur Behebung von Störungen in IT-Systemen.

BMW unterliegt einer Vielzahl an weiteren gesetzlichen Verpflichtungen. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter.

Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls im Fall eines Rechtsstreits, wenn der Rechtsstreit eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig macht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß der DSGVO: Die Rechtsgrundlage für die vorstehenden von BMW durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten ist die „Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung“ (Artikel 6(1)(c) DSGVO).

D. Datenübermittlung innerhalb der BMW Group

Die BMW AG ist Teil der BMW Group. Gelegentlich übersenden wir nach sorgfältiger Überprüfung Ihre Daten an andere Gesellschaften innerhalb der BMW Group, die diese Daten als Verantwortliche weiterverarbeiten. Eine solche Datenübermittlung kann etwa vorkommen, wenn dies zur Beantwortung Ihrer Anfragen erforderlich ist. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß der DSGVO: Die Rechtsgrundlage für die vorstehenden von BMW durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten ist „Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“ beziehungsweise die „Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“ (Artikel 6(1)(b) DSGVO) oder (ii) „berechtigte Interessen“ von BMW, Ihres Fuel For Life- bzw. Rent A Ride Partners oder, im Falle von Drittanbieter-Experiences, des jeweiligen Drittanbieters (Artikel 6(1)(f) DSGVO).

E. Datenübermittlung an ausgewählte Dritte

Ihre Daten werden unter anderem an folgende Unternehmen weitergeleitet, sofern und soweit die hierfür notwendigen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

  • An Fuel For Life-Partner, um Ihre Buchungsanfrage weiterzuleiten. Im Falle von Drittanbieter-Experiences kann Ihr Fuel For Life-Partner Ihre Daten an den jeweiligen Drittanbieter weiterleiten.
  • An Rent A Ride-Partner, um Ihren Vertrag mit dem jeweiligen Rent A Ride Partner abzuwickeln.
  • An sorgfältig ausgewählte und geprüfte Dienstleister und Geschäftspartner, mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Dies erfolgt nur, sofern wir dem jeweiligen Empfänger strenge vertragliche Pflichten zur sogenannten Auftragsdatenverarbeitung auferlegt haben.
  • Bei Verkauf eines oder mehrerer Geschäftsbereiche der BMW AG an ein Unternehmen, an das wir unsere Rechte übertragen, unter Einhaltung jeglicher mit Ihnen bestehenden Vereinbarungen.
  • An sonstige Dritte (zum Beispiel öffentliche Stellen), soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.
Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir setzen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen (wie etwa Verschlüsselungs- und Authentifizierungstechniken nach dem aktuellen Stand der Technik) ein, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu schützen und aufrechtzuerhalten.

Ein hundertprozentiger Schutz vor unberechtigtem Zugriff kann bei Datenübertragungen über das Internet oder eine Website nicht garantiert werden, aber wir bemühen uns gemeinsam mit unseren Dienstleistern und Geschäftspartnern nach besten Kräften darum, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften durch physische, elektronische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik zu schützen. Unter anderem setzen wir folgende Maßnahmen ein:

  • Strenge Kriterien für die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Daten nach dem „Need-to-Know-Prinzip“ (Beschränkung auf möglichst wenige Personen) und ausschließlich für den angegebenen Zweck.
  • Weitergabe erhobener Daten ausschließlich in verschlüsselter Form.
  • Speicherung vertraulicher Daten ausschließlich in verschlüsselter Form.
  • Firewall-Absicherung von IT-Systemen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff (zum Beispiel durch Hacker) und
  • permanente Überwachung der Zugriffe auf IT-Systeme zur Erkennung und Unterbindung einer missbräuchlichen Verwendung personenbezogener Daten.
Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir werden Ihre Daten nur so lange aufbewahren, wie dies für die jeweiligen betreffenden Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, notwendig ist. Falls wir Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden sie automatisch gelöscht oder in einem Format gespeichert, das keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt, sobald der letzte spezifische Zweck erfüllt worden ist. Zur Sicherstellung, dass alle Ihre Daten im Einklang mit dem Prinzip der Datenminimierung wieder gelöscht werden, hat BMW ein internes Löschkonzept entworfen. Die grundsätzlichen Prinzipien, nach denen dieses Löschkonzept die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vorsieht, sind im Folgenden dargestellt.

Verwendung zur Erfüllung eines Vertrags

Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen können von Ihnen erhobene Daten so lange aufbewahrt werden, wie der Vertrag in Kraft ist, sowie abhängig von der Rechtsnatur und von dem Gegenstand des Vertrages 6 oder 10 Jahre darüber hinaus, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen und um eventuelle Anfragen oder Ansprüche nach Vertragsablauf zu klären.

Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen

Daten, die nach unserem Ermessen benötigt werden, um Ansprüche gegen uns zu prüfen oder abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder um Ansprüche geltend zu machen, können von uns so lange aufbewahrt werden, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte.

Wem geben wir international Zugriff auf Ihre Daten und wie schützen wir diese dabei?

BMW ist ein global agierendes Unternehmen. Personenbezogene Daten werden durch BMW Mitarbeiter, nationale Vertriebsgesellschaften, Fuel For Life- bzw. Rent A Ride Partner und von uns beauftragte Dienstleister bevorzugt innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder des Vereinigten Königreiches (UK) verarbeitet. Da über Fuel For Life Experiences weltweit durch unsere internationalen Fuel for Life- bzw. Rent A Ride-Partner angeboten werden, kann es zu einem internationalen Zugriff auf Ihre Daten kommen. In diesen Fällen schützt BMW Ihre Daten wie folgt:

Für einige Länder außerhalb der EU / des EWR bzw. des UK, wie zum Beispiel Kanada und die Schweiz, hat die EU schon ein vergleichbares (also „angemessenes“) Datenschutzniveau festgestellt. Aufgrund dieses angemessenen Datenschutzniveaus bedarf die Datenübermittlung in diese Länder keiner zusätzlichen Vorkehrungen.

Wenn der jeweilige von Ihnen ausgewählte Rent A Ride Partner oder Fuel For Life Partner  in einem Land außerhalb der EU/des EWR bzw. des UK ansässig ist und die EU bzw. das UK noch nicht festgestellt hat, dass dieses Land ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet (etwa Artikel 45(3) und 45(9) DSGVO), kann BMW Ihre Daten an den jeweiligen Rent A Ride Partner oder Fuel For Life Partner dennoch übermitteln, wenn und soweit diese Übermittlung zur „Erfüllung eines Vertrags“ zwischen Ihnen und BMW erforderlich ist bzw. „zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen“ auf Ihren Antrag hin erforderlich ist (etwa Artikel 49(1)(b) DSGVO). Sofern personenbezogene Daten anderweitig in Länder außerhalb der EU/des EWR, für welche noch nicht festgestellt wurde, dass sie ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, übermittelt werden, nutzt die BMW AG sogenannte EU-Standardverträge inklusive geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dem europäischen Datenschutzniveau verarbeitet werden. Für personenbezogene Daten, die dem nationalen Datenschutzrecht des UK unterliegen, hat BMW EU Standardverträge mit einer speziellen Anlage für diese Datentransfers (“UK Addendum”) abgeschlossen.

Kontaktieren Sie uns gerne über die unten angegebenen Kontaktdaten, wenn Sie die konkreten Schutzvorkehrungen für die Weitergabe Ihrer Daten in andere Länder einsehen möchten.

Wie können Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen online einsehen und ändern?

Einsicht von Daten im Zusammenhang mit Rental-Experiences (Rent A Ride). 

Sie können Ihre im Zusammenhang mit einer Buchung bereitgestellten personenbezogenen Daten auf Fuel For Life online einsehen, jedoch nicht selbständig ändern. Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern möchten, können Sie sich per E-Mail an fuelforlife@bmw-motorrad.com an die Fuel For Life Kundenbetreuung wenden.

Einsicht von Daten im Zusammenhang mit Travel/Training-Experiences. 

Sie können Ihre Daten auf Fuel For Life nicht online einsehen oder ändern, da wir diese nicht speichern, sondern lediglich an den Fuel For Life-Partner weiterleiten. Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns können Sie sich per Email an fuelforlife@bmw-motorrad.com an die Fuel For Life Kundenbetreuung wenden.

 

Unsere Kontaktdaten, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde

Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der BMW AG wenden. Diesen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

BMW AG
Datenschutzbeauftragter
Petuelring 130
80788 München
Deutschland
E-Mail: datenschutz@bmw.de

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person können Sie nach der DSGVO sowie nach anderen einschlägigen Datenschutzbestimmungen bestimmte Rechte bei uns geltend machen. Der folgende Abschnitt Betroffenenrechte enthält Erläuterungen über Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO. Abhängig von Art und Umfang Ihrer Anfrage werden wir Sie bitten, diese schriftlich an uns zu richten.

Betroffenenrechte

Nach der DSGVO stehen Ihnen gegenüber BMW insbesondere die folgenden Rechte als betroffene Person zu:

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO): Sie können von uns jederzeit Auskunft über Ihre Daten, die wir über Sie halten, verlangen. Diese Auskunft beinhaltet unter anderem Informationen über die von uns verarbeiteten Datenkategorien, über die Zwecke, für welche wir diese verarbeiten, über die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls über die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO): Sie können von uns die Berichtigung Ihrer Daten fordern. Wir werden angemessene Maßnahmen unternehmen, um Ihre Daten, die wir über Sie halten und laufend verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell zu halten, basierend auf den aktuellsten uns zur Verfügung stehenden Informationen.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO): Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Artikel 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind;
  • Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage für die jeweilige Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen;
  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO): Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen;
  • wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO): Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten – soweit dies technisch möglich ist – an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, dass wir die Daten direkt an einen anderen, von Ihnen konkretisierten Verantwortlichen übermitteln.

Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO): Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten

Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Diese Frist kann sich jedoch gegebenenfalls aus Gründen, die sich auf das spezifische Betroffenenrecht oder die Komplexität Ihrer Anfrage beziehen, verlängern.

Auskunftsbeschränkung bei der Erfüllung von Betroffenenrechten

In bestimmten Situationen können wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Vorgaben möglicherweise keine Auskunft über sämtliche Ihrer Daten erteilen. Falls wir Ihren Auskunftsantrag in einem solchen Fall ablehnen müssen, werden wir Sie zugleich über die Gründe der Ablehnung informieren.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Die BMW AG nimmt Ihre Bedenken und Rechte sehr ernst. Sollten Sie aber der Ansicht sein, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken nicht hinreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

 

EU-Kundeninformation

Die durchschnittliche monatliche Zahl der aktiven Nutzer der Fuel For Life Webseite in der Europäischen Union, berechnet als Durchschnitt der vergangenen sechs Monate, beträgt 50.000 (gem. Art. 24 Abs. 2 des Gesetzes über digitale Dienste). Stand 31.08.2023

Spezifische Informationen für Großbritannien

Wenn Sie Fragen zu unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Datenschutzbeauftragten:

DataPrivacyOfficer@bmw.co.uk

Besondere Hinweise für Australien

Wenn Sie eine natürliche Person mit Hauptwohnsitz in Australien sind, gelten für Sie die folgenden zusätzlichen besonderen Hinweise:

Anwendbares Recht

Neben der DSGVO, welche die BMW AG einhalten muss, gilt auch der Privacy Act 1988 (Cth) für Ihre personenbezogenen Daten, die von der BMW AG im Zusammenhang mit Fuel For Life erhoben oder gespeichert werden.

Datenübertragungen nach Übersee

Personenbezogene Daten, die von der BMW AG im Zusammenhang mit Fuel For Life erhoben werden, werden außerhalb Australiens gespeichert.

Die Betreiberin von Fuel For Life ist die BMW AG mit Sitz in München, Deutschland. Je nachdem, wie Sie Fuel For Life nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten Rent A Ride Partnern, Fuel for Life Partnern und Drittanbietern ausgetauscht, die sich überall auf der Welt befinden können.

Personenbezogene Daten werden auf einem Cloud-Server von Amazon Web Services („AWS“) innerhalb der Europäischen Union gespeichert. AWS bietet eine breite Palette globaler Cloud-basierter Produkte an, darunter Computer, Speicher, Datenbanken, Analysen, Netzwerke, Mobilgeräte, Entwickler-Tools, Management-Tools, IoT, Sicherheit und Unternehmensanwendungen.

Ihre Datenschutzrechte

Die Australian Privacy Principles („APPs“) in Schedule 1 des Privacy Act 1988 gewähren Ihnen verschiedene Rechte:

Recht auf Zugang und Berichtigung

Gemäß den APPs haben Sie das Recht, Auskunft zu Ihren bei der BMW AG gespeicherten personenbezogenen Daten und/oder deren Berichtigung zu verlangen. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der BMW AG wenden:

BMW AG
Datenschutzbeauftragter
Petuelring 130
80788 München
Deutschland
E-Mail: datenschutz@bmw.de

Der Datenschutzbeauftragte wird Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist beantworten. Lehnt der Datenschutzbeauftragte Ihre Anfrage ab, erhalten Sie eine schriftliche Begründung für die Ablehnung und erfahren, wie Sie sich über die Ablehnung beschweren können.

Recht auf Beschwerde

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einzureichen.

Der Datenschutzbeauftragte wird Ihre Beschwerde zunächst prüfen, um festzustellen, ob einfache oder sofortige Maßnahmen getroffen werden können, um Ihrer Beschwerde abzuhelfen. Der Datenschutzbeauftragte wird sich bemühen, die Prüfung Ihrer Beschwerde zügig abzuschließen. Möglicherweise werden Sie gebeten, weitere Informationen über Ihre Beschwerde und das von Ihnen gewünschte Ergebnis zu liefern. Der Datenschutzbeauftragte wird dann in der Regel relevante Fakten zusammentragen, einschlägige Dokumente ausfindig machen und prüfen und mit den beteiligten Personen sprechen.

In den meisten Fällen wird der Datenschutzbeauftragte Ihre Beschwerde untersuchen und innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Beschwerde schriftlich beantworten. Sollte die Angelegenheit komplexer sein oder die Prüfung länger dauern, wird der Datenschutzbeauftragte Sie hierüber informieren.

Wenn Sie mit der Antwort der BMW AG auf Ihre Beschwerde nicht zufrieden sind, können Sie sich an das Office of the Australian Information Commissioner („OAIC“) wenden. Das OAIC kann telefonisch unter 1300 363 992 oder über die Kontaktdaten auf der Website www.oaic.gov.au kontaktiert werden.

Besondere Hinweise für Kanada

Wenn Sie eine natürliche Person mit Hauptwohnsitz in Kanada sind, gelten für Sie die folgenden zusätzlichen besonderen Hinweise:

Anwendbares Recht

Die BMW AG ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die BMW AG unterliegt den Datenschutzgesetzen des Bundes und der Provinzen in Kanada, einschließlich des Personal Information Protection and Electronic Documents Act.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte übermittelt (oder anderweitig zur Verfügung gestellt), die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen. Wir nehmen Dienstleister in Anspruch, um Dienstleistungen zu erbringen, insbesondere für das Hosting der Website, den Versand von Mitteilungen, die Bearbeitung von Zahlungen und die Bereitstellung von Werbe-, Analyse- und Marketingdienstleistungen.

Wir und unsere Dienstleister (einschließlich verbundener Unternehmen) können auf personenbezogene Daten von außerhalb Kanadas (für Einwohner von Quebec: außerhalb von Quebec) zugreifen und personenbezogene Daten außerhalb Kanadas (für Einwohner von Quebec: außerhalb von Quebec) speichern und anderweitig verarbeiten, auch in den Vereinigten Staaten von Amerika und in der Europäischen Union. Wir, unsere verbundenen Unternehmen und unsere Dienstleister können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir durch geltendes Recht oder ein Gerichtsverfahren dazu verpflichtet oder berechtigt sind; dies beinhaltet den rechtmäßigen Zugriff durch ausländische Gerichte, Strafverfolgungs- oder andere Regierungsbehörden in den Ländern, in denen wir oder unsere Dienstleister tätig sind. Für Informationen über die Art und Weise, wie wir oder unsere Dienstleister (einschließlich Dienstleister außerhalb Kanadas) personenbezogene Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an uns, wie im Abschnitt „Unsere Kontaktdaten, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde“ oben dargelegt.

Ihre Rechte

Für Einwohner von Quebec: Vorbehaltlich begrenzter Ausnahmen nach geltendem Recht können Sie zusätzlich zu den im Abschnitt „Betroffenenrechte“ oben genannten Rechten das Recht auf Einstellung der Verbreitung, das Recht auf De-Indexierung und das Recht auf Neu-Indexierung haben. Wir können bestimmte personenbezogene Daten verlangen, um die Identität der antragstellenden Person zu überprüfen.

Besondere Hinweise für Mexiko

Die BMW AG stellt die nachfolgenden ergänzenden Informationen Personen in oder aus Mexiko, deren personenbezogene Daten von BMW, www.fuelforlife.bmw-motorrad.com oder jedweder Gruppen­unternehmen erhoben oder gespeichert werden, zur Verfügung:

Anwendbares Recht

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die BMW AG unterliegt dem Bundesgesetz zum Schutz personenbezogener Daten (Ley Federal de Protección de Datos Personales en Posesión de los Particulares) sowie den dazugehörigen Verordnungen und Richtlinien (im Folgenden als „mexikanische Datenschutzgesetze“ bezeichnet).

Hauptzwecke der Datenverarbeitung

Wir informieren Sie darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten von der BMW AG für die folgenden Zwecke verwendet werden können:

  • Buchungsprozess und Aufnahme des Kunden zum Zwecke des Abschlusses eines Mietvertrags mit dem vom Kunden ausgewählten Rent A Ride Partner.
  • Weiterleitung einer Kontaktanfrage an den vom Kunden ausgewählten Fuel For Life Partner.
  • Sicherstellung des Betriebs von IT-Systemen.
  • Für alle anderen damit verbundenen Dienstleistungen.

Sekundäre Zwecke der Datenverarbeitung

Wir informieren Sie darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Erbringung unserer Dienstleistungen verwendet werden können, wie zum Beispiel:

Sensible personenbezogene Daten

Die BMW AG kann die folgenden personenbezogenen Daten erheben:

  • Personenbezogene Daten: die im Abschnitt „Welche Daten können über Sie erhoben werden?“ oben beschriebenen personenbezogenen Daten.
  • Finanz- oder Vermögensdaten: Transaktionsinformationen, einschließlich Informationen über ausstehende Zahlungen an unsere Partner und über verdächtige Transaktionen.

Rechte der betroffenen Personen

Gemäß den mexikanischen Datenschutzgesetzen haben Sie als betroffene Person jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden als „ARCO-Rechte“ bezeichnet) sowie das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung der Daten zu widerrufen. Diese Rechte können durch einen Antrag an den Datenschutzbeauftragten der BMW AG unter den oben im Abschnitt „Unsere Kontaktdaten, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde“ genannten Kontaktdaten ausgeübt werden. Bitte beachten Sie, dass die Ausübung der ARCO-Rechte zwar kostenlos ist, die BMW AG jedoch gerechtfertigte Aufwendungen für Versand und Vervielfältigung in Rechnung stellen kann.

Ihr Antrag muss mindestens Ihren Namen, Ihre vollständige Anschrift beziehungsweise ein anderweitiges Kommunikationsmittel für unsere Antwort auf Ihren Antrag, Dokumente, die Ihre Identität bestätigen, sowie klare und präzise Angaben zu den personenbezogenen Daten, zu denen Sie Zugang, Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung wünschen, die Elemente oder Dokumente, in denen sich die personenbezogenen Daten befinden können, enthalten und die Gründe angeben, aus denen Sie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten wünschen oder aus denen Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten aktualisiert, berichtigt oder gelöscht werden müssen.

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, dass die BMW AG Ihnen den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten verweigert oder nicht in der Lage ist, alle Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden mexikanischen Datenschutzgesetzen zu berichtigen, zu löschen, zu sperren oder der Verarbeitung zu widersprechen, insbesondere in den folgenden Fällen:

  • Wenn der Antragsteller nicht der Inhaber der personenbezogenen Daten ist oder der gesetzliche Vertreter nicht ordnungsgemäß dazu bevollmächtigt ist.
  • Wenn die personenbezogenen Daten des Antragstellers nicht in der Datenbank gefunden werden.
  • Wenn die Rechte Dritter verletzt werden.
  • Wenn ein gesetzliches Verbot oder die Entscheidung einer zuständigen Behörde vorliegt, die den Zugang zu personenbezogenen Daten einschränkt oder deren Berichtigung oder Löschung oder einen Widerspruch nicht zulässt.
  • Wenn die Berichtigung, die Löschung oder der Widerspruch bereits erfolgt ist.

Die BMW AG wird innerhalb von höchstens 20 Tagen, gerechnet ab dem Datum des Eingangs Ihres Antrags auf Auskunft, Berichtigung oder Widerspruch, eine Entscheidung treffen. Wenn die Entscheidung bestätigt, dass Ihr Antrag gültig ist, wird er innerhalb der nächsten 15 Tage nach unserer Antwort wirksam.

Änderungen der Fuel For Life Datenschutzhinweise

Alle Änderungen dieser Fuel For Life Datenschutzhinweise werden der Öffentlichkeit auf der BMW Website und in unseren Geschäftsstellen zugänglich gemacht. Es liegt in der Verantwortung der betroffenen Person, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzhinweise auf www.fuelforlife.bmw-motorrad.com zu informieren.

Unsere Kontaktdaten

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen oder eine Beschwerde über einen Verstoß gegen die mexikanischen Datenschutzgesetze einreichen, indem Sie die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der BMW AG verwenden, die oben im Abschnitt „Unsere Kontaktdaten, Ihre Datenschutzrechte und Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde“ dieser Fuel For Life Datenschutzhinweise genannt sind. Wir werden Ihre Anfragen beantworten, Ihren Beschwerden nachgehen und uns bemühen, alle Probleme zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen.

Nationales Institut für den Zugang zu Informationen und den Datenschutz

Sie haben das Recht, beim Nationalen Institut für den Zugang zu Informationen und den Datenschutz (Instituto Nacional de Acceso a la Información y Protección de Datos Personales) (im Folgenden als „INAI“ bezeichnet) eine Beschwerde einzureichen oder ein Verfahren zum Schutz der ARCO-Rechte einzuleiten, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Datenschutzrechte betroffen sind. Die Kontaktdaten der INAI finden Sie unter folgender Adresse: www.inai.org.mx. Wir bitten Sie, sich zunächst an uns zu wenden, um Ihre Bedenken direkt anzusprechen.

Besondere Hinweise für Serbien

Datenübermittlung in Drittländer

Werden personenbezogene Daten aus der Republik Serbien in Länder übermittelt, die kein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne des serbischen Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten, so gelten die folgenden Bestimmungen dieses Absatzes: BMW wird alle relevanten Bedingungen erfüllen und alle Maßnahmen ergreifen, die erforderlich sind, um (i) angemessene Garantien in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten und (ii) ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern solche Maßnahmen erforderlich sind, können diese Maßnahmen (a) die Anwendung von Standardvertragsklauseln, die vom Beauftragten für Informationen von öffentlicher Bedeutung und den Datenschutz (Commissioner for Information of Public Importance and Personal Data Protection) genehmigt wurden, (b) verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder (c) ähnliche Maßnahmen umfassen. Für weitere Einzelheiten können Sie sich per Email an fuelforlife@bmw-motorrad.com an die Fuel For Life Kundenbetreuung wenden.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung personenbezogener Daten durch BMW können betroffene Personen ihre gesetzlichen Rechte ausüben, einschließlich des Rechts, eine Beschwerde beim Beauftragten für Informationen von öffentlicher Bedeutung und den Datenschutz Commissioner for Information of Public Importance and Personal Data Protection) einzureichen – https://www.poverenik.rs/.

Fragen oder Anmerkungen?

Wie können wir dir helfen?

Bitte gib deine Nachricht ein.

Wie können wir dich kontaktieren?

*Für Informationen zum Datenschutz gehen Sie bitte zu "Kontakt".

Vielen Dank für deine Nachricht.

Wir werden deine Nachricht so schnell wir möglich beantworten.

Questions?
spinner