Alpenpässe mit dem Motorrad

Modelle

ENTDECKE DIE KURVIGEN STRASSEN DER ALPEN

Diese Tour durch die Berge dauert drei Tage – und Du erkundest dabei die schönsten Alpenpässe mit Deinem Motorrad.

Experience Details

Einsteiger
Geübt
Erfahren
Profi

Deine Alpentour mit dem Motorrad beginnt

Tag 1: 330 km, ca. 6 h Fahrzeit

Die Tour beginnt beim BMW Motorrad Händler Karl Maier in Neufinsing Richtung Süden. Als erstes Highlight der Strecke sind der Kochel- und der Walchensee zu bewundern. Die bayerischen Bergseen sind bei Motorradfahrern nicht nur wegen ihres beeindruckenden Panoramas bekannt, sondern auch wegen der kurvenreichen Straßen, die dort entlang führen. Die ehemalige Rennstrecke – der Kesselberg – ist eine Freude für alle Fans von satten Kurven und perfektem Asphalt. Der Kesselberg ist am Wochenende von Norden nach Süden für Motorradfahrer gesperrt. In diesem Fall kann die Route „Tag 1 ohne Kesselberg“ alternativ gefahren werden. Nach dem Walchensee verläuft die Route Richtung Westen durch Garmisch-Partenkirchen in den Ettenwald, am ehemaligen Schloss des Königs Ludwig II. vorbei. Hinter der österreichischen Grenze erreichst Du auch schon den Plansee. Hier empfiehlt es sich, die Straße am See in gemütlichem Tempo entlang zu cruisen und dabei den grandiosen Blick auf das glasklare Wasser zu genießen. 

Kurventornado über den Alpenpass mit Deinem Motorrad erleben

Der nächste Fahrspaß lässt nicht lange auf sich warten: Die Straße zum einsam gelegenen Namlostal schlängelt sich durch die Reuter Wälder als wäre sie für Motorradfahrer erschaffen worden. Nach diesem Kurventornado und vor der heute noch anstehenden großen Passstraße empfiehlt es sich, erst einmal zu rasten. Das Treibhauscafé ist bei Bikern besonders beliebt und verwöhnt seine Gäste in entspanntem Ambiente mit einfacher Hausmannskost. Nach einer Stärkung geht es direkt auf den Hahntennjoch-Pass. Diese Passstraße – bestückt mit unzähligen Kurvenabschnitten und Steigungen von bis zu 19 % – ruft bei jedem Motorradfahrer Glücksgefühle hervor. Das letzte Highlight vor Deinem Ziel ist das Kühtai-Tal, welches einen herrlichen und zugleich bequemen Abschluss der Tour nach Innsbruck, der Hauptstadt Tirols, einläutet. Ähnlich wie im Namlostal zieht sich hier eine kurvige Straße umgeben von Bergen durch ein einsames Tal. In Innsbruck angekommen stellst Du erst einmal den Motor ab und entspannst Dich, um fit für die Fahrt am nächsten Tag zu sein, denn es erwartet Dich einiges: Ein Alpenpass jagt den nächsten!

Über die schönsten Alpenpässe mit Deinem Motorrad an die Grenze zu Italien fahren

Tag 2: 405 km, ca. 7 h Fahrzeit

An Tag zwei solltest Du rechtzeitig aufbrechen, denn es stehen circa 400 Fahrkilometer vor Dir. So wartet ein ganzer Tag voller Fahrspaß auf spannenden Strecken auf Dich. Aus Innsbruck geht es direkt kurvig los über Schönberg im Stubaital Richtung Brenner. Sehr beeindruckend auf dieser Strecke ist der Blick auf die Europabrücke von unten. Dabei wird deutlich, auf welcher Höhe und in welcher Größenordnung die Autobahn verläuft. Bis nach Vipitento schlängelt sich der Brennerpass abwechselnd links und rechts sowie unter und neben der Autobahn entlang. 

Auf dem Jaufenpass nach Südtirol

Vipentito ist der Startpunkt der ersten großen Passstraße, dem Jaufenpass. Der Asphalt der Alpenpässe ist überwiegend in sehr gutem Zustand und bietet eine Menge Fahrspaß, auch die Landschaft ist unfassbar schön. Am Höhepunkt des Jaufenpasses gibt es einen kleinen Parkplatz, der optimal für ein Erinnerungsfoto geeignet ist. Nur 200 Meter weiter befindet sich dann die Edelweißhütte, die zu einem leckeren Frühstück einlädt. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, auf einer Höhe von 2.094 Metern bei einem Apfelstrudel und einem Cappuccino die ersten Sonnenstrahlen über den Alpen zu genießen? Nach dieser Stärkung fährst Du hinab ins Passeiertal. Dort bemerkt man schon die südtiroler Akzente und den angenehmen Temperaturanstieg. An Meran vorbei geht es bis nach Lana, dem Startpunkt des Mendelpasses. Dieser ist geprägt von optimalen Straßenverhältnissen, weit geschwungenen Kurven und bequemen Steigungen. Nach dem Kurvenspektakel der Alpenpässe kannst Du in Saint Felix im Restaurant Hofschank Reinhof einkehren, das für seine Motorradfreundlichkeit und seine traditionelle Küche bekannt ist. 

Perfekter Asphalt für maximalen Fahrspaß

Nach der Mittagspause befährst Du den Gampenpass, der dem Mendelpass in Sachen Asphaltzustand und Fahrspaß ebenbürtig ist. Er führt zurück nach Lana, Meran, und wieder ins Passeiertal, um von dort in den Timmelsjoch-Pass überzugehen. Dieser ist wohl der landschaftlich beeindruckendste Pass der ganzen Motorrad-Alpentour und führt nach unzähligen Kehren zur Grenze zwischen Italien und Österreich auf 2.509 Metern Höhe. Nach der Mautstation liegt in atemberaubender Höhe das Motorradmuseum “Top Mountain Motorcycle Museum Crosspoint”, in dem unzählige Motorradklassiker begutachtet werden können. Den Timmelsjoch-Pass hinab geht es über Sölden wieder in das Kühtai-Tal. Pünktlich zum Abendessen kommst Du nach einer spannenden Fahrt wieder beim Ausgangspunkt an.

Noch mehr Alpenpässe und Blick über die Alpen mit Deinem Motorrad genießen

Tag 3: 240 km, ca. 4 h 45 min. Fahrzeit / Tanzelwurmroute: 311km, ca. 6 h 20 min. Fahrzeit

Am dritten und letzten Tag Deiner Motorradtour startest Du von Innsbruck aus Richtung Westen zum Fernpass. Auch hier ist es landschaftlich beeindruckend, denn Du passierst den Fernsteinsee und den Blindsee. Am Restaurant Zugspitzblick empfiehlt es sich, kurz zu halten und – wie der Name schon verrät – den beeindruckenden Blick auf die Zugspitze und den Blindsee zu genießen. Nach dem Alpenpass geht es durch den Ehrwald von Österreich wieder zurück nach Deutschland. Über Garmisch-Partenkirchen schlängelt sich die Straße entspannt über Kaltenbrunn Richtung Wallgau. Hier gelangst Du über eine Mautstation durch das Naturschutzgebiet nach Vorderriß. Die kleine Straße windet sich an der türkisblauen Isar entlang durch das Karvendelgebirge. 

Seen und Flüsse am Wegesrand

Nach der schmalen Mautstraße folgt eine große Landstraße, die zum Sylvensteinsee führt. Diese Straße bietet ähnlich schöne Ausblicke wie die Mautstraße, hinzu kommt jedoch noch eine breite Fahrbahn und nahezu perfekte Asphaltverhältnisse. Diesen Fahrspaß genießt Du, während Du weiter an der Isar entlang flussabwärts bis zum Sylvensteinsee fährst. Entlang der Strecke befinden sich schöne Orte und insbesondere die Brücke über den See und der Staudamm fordern einen Fotostopp. Weiter geht es dann über die Ortschaft Kreuth zum Tegernsee, wo sich die ein oder andere Möglichkeit bietet, eine Pause am See einzulegen. Empfehlenswert ist das Café Aran, in dem Du ofenfrische Brote mit leckeren Aufstrichen, kombiniert mit Kaffeekult direkt am Tegernsee genießen kannst. Wer noch nicht genug hat, der sollte noch einen Abstecher nach Bayrischzell, also am Schliersee vorbei und über den Tanzelwurm, machen. Anschließend geht es über die Landstraße an Holzkirchen vorbei und über Feistenhaar zurück nach Neufinsing zum BMW Motorrad Händler Karl Maier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download

GPX-Route
GPX   |   91.19 KB
Diese Route stellt nur einen unverbindlichen Vorschlag für Deine Planungen dar. Für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Trotz aller Sorgfalt können Fehler oder kurzfristige Änderungen der tatsächlichen Begebenheiten (z.B. hinsichtlich wetterbedingter Befahrbarkeit, Baustellen, Umleitungen, Straßenführung, Verkehrsaufkommen, Öffnungszeiten etc.) nicht ausgeschlossen werden. Die Route entbindet Dich nicht von der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Deinen Sorgfaltspflichten, insbesondere nicht im Straßenverkehr. Bitte überprüfe die Angaben daher vor Beginn Deiner Fahrt, um ein unvergessliches RENT A RIDE Erlebnis genießen zu können

Du suchst noch nach dem passenden Bike?

Entdecke alle Modelle und Angebote für diese Route beim BMW Partner Karl Maier Motorrad in Neufinsing.

Zeig mir alle Bikes

Weitere Routen für dich

Mehr anzeigen
Questions?

Fragen oder Anmerkungen?

  

Wie können wir dir helfen?

Bitte gib deine Nachricht ein.

Wie können wir dich kontaktieren?

*Pflichtfeld

An error occurred. Please try again later.

Vielen Dank für deine Nachricht.

Wir werden deine Nachricht so schnell wir möglich beantworten.

spinner